Beiträge zu Pascal Blanchard

MenschenZoos – 1. Teil der ARTE-Sendung

Der deutsch-französische Fernsehsender ARTE hat einen sehenswerten Beitrag über das Thema MenschenZoos gesendet. Dieser greift vielfach auf historisches Material zurück und gibt so einen besonders direktes Bild, dessen, was damals bei den sogenannten Völkerschauen geschah.

(Mehr …)

Die Erfindung der Wilden

Vor nicht zu langer Zeit wurden Männer, Frauen und Kinder wie Tiere zur Schau gestellt, in Zoos, auf Jahrmärkten, sogenannten Völkerschauen. Manche waren hinter Gittern. In Europa, Amerika und Japan gabe es tausende dieser Ausstellungen. Sie prägten das Bewußtsein von Millionen von Menschen, die sich nach dem Besuch eines Menschenzoos in dem sicheren Bewußtsein wiegten, einer “höheren Rasse oder Zivilisation” anzugehören. (Mehr …)

Autorenteam des Menschenzoos

Pascal Blanchard

Das Buch Menschenzoos haben Pascal Blanchard, Nicolas Bancel, Gilles Boëtsch, Eric Deroo und Sandrine Lemaire als Herausgeber & Autoren erarbeitet sowie achtundzwanzig weitere international anerkannte Autoren eingebunden. (Mehr …)

Ein Buch von Pascal Blanchard, Nicolas Bancel, Gilles Boëtsch, Eric Deroo und Sandrine Lemaire

MenschenZoos

Cover-MenschenZoos

Voraussichtlich im Oktober 2011 wird das Buch

Menschenzoos

erscheinen. Die Originalausgabe „Zoos humains“ wurde von Pascal Blanchard, Nicolas Bancel, Gilles Boëtsch, Eric Deroo und Sandrine Lemaire erarbeitet.

Das auch heute noch bewusst oder unterbewusst verbreitete Bild des Wilden, des „Negers“, des Exoten wurde in der Zeit von 1860 bis 1930 in Europa, Amerika und Japan durch Menschenzoos geprägt. Millionen von (Mehr …)