Eine wahre Fundgrube: Die “Collection Radauer”

Exponat der Sammlung Radauer: Singhalesen 1889, Werbekarte Jardin d'Acclimatation Paris

Exponat der Collection Radauer: Singhalesen 1889, Werbekarte Jardin d’Acclimatation Paris

Seit wenigen Monaten ist das weltweit erste Onlinebildarchiv zum Thema Völkerschauen online: http://www.humanzoos.net. Grundlage dafür ist die private Sammlung von Clemens Radauer, einem in Wien ansässigen diplomierten Kultur- und Sozialanthropologen. Das Archiv ermöglicht einen Einblick in eine Zeit, in der es üblich war, Menschen aus „exotischen“ Teilen der Welt nach Europa und die USA zu bringen, um sie dort zur Schau zu stellen. Völkerschauen erfreuten sich einer großen Beliebtheit und waren maßgeblich an der Etablierung von Stereotypen und Klischees bezüglich außereuropäischer Kulturen beteiligt.

Exponat der Sammlung Radare: Dahomey-Dorf, Postkarte zur Weltausstellung Paris 1900

Exponat der Collection Radauer: Dahomey-Dorf, Postkarte zur Weltausstellung Paris 1900

Clemens Radauer begann sich im Zuge seiner Diplomarbeit mit dem Thema Völkerschauen zu beschäftigen. Um seine Abschlussarbeit – eine wissenschaftliche Aufarbeitung der von Carl Hagenbeck 1883 organisierten Kalmücken-Völkerschau – zu illustrieren, begann er, Bildmaterial zum Thema Völkerschauen zu sammeln. Damit wurde 2009 der Grundstein der Collection Radauer gelegt.

 

Exponat der Collection Radauer: Äthiopien-Völkerschau in Hagenbecks Tierpark in Hamburg-Stellingen

Exponat der Collection Radauer: Äthiopien-Völkerschau in Hagenbecks Tierpark in Hamburg-Stellingen

Exponat der Collection Radauer: Souvenir-Macher im Afrika-Dorf in der Internationalen Ausstellung Lüttich 1930

Exponat der Collection Radauer: Souvenir-Macher im Afrika-Dorf in der Internationalen Ausstellung Lüttich 1930

Aufgrund seines inhaltlichen Interesses für Völkerschauen und die Aufarbeitung dieser, hat Clemens Radauer kontinuierlich Bild- und Informationsmaterial rund ums Thema Menschenzoos gesucht und erstanden. Mittlerweile umfasst seine beachtliche Sammlung circa 1700 Objekte: Programmhefte, Werbekarten, Photographien, Stereoaufnahmen, Glasnegative, Postkarten und diverse andere Fundstücke aus den Jahren 1877 bis 1958. Darüber hinaus hat er eine private Bibliothek mit Sekundärliteratur zu diesem Thema aufgebaut.

Exponat der Sammlung Radauer: Javanischer Teller, Weltausstellung 1889 Paris

Exponat der Collection Radauer: Javanischer Teller, Weltausstellung 1889 Paris

Um seine Sammlung WissenschaftlerInnen, die sich mit Völkerschauen beschäftigen, zugänglich zu machen, digitalisierte er alle Objekte, ordnete sie thematisch und stellte sie im Februar 2014 online. Die Homepage bietet die Möglichkeit, die Sammlung zu durchstöbern oder konkrete Schwerpunkte mithilfe einer Suchfunktion zu finden. Die Homepage wird Herr Radauer in Zukunft weiter ausbauen, und sein Ziel ist es, einen interdisziplinären Informationsknotenpunkt zu schaffen, welcher, basierend auf seiner Sammlung, umfassende Informationen zu den jeweiligen Völkerschauen bieten soll.

Exponat der Collection Radauer: Zirkus-Quartett

Exponat der Collection Radauer: Zirkus-Quartett, undatiert

Auf der englischsprachigen Webseite informiert der Sammler zudem über Neuigkeiten wie beispielsweise Museumsausstellungen zum Thema. Interessierte finden außerdem unter „Bibliography“ eine Liste an empfohlenen Büchern und Aufsätzen.

In der Ausstellung „From Samoa with Love“ im Staatlichen Museum für Völkerkunde München sind derzeit fünf Objekte der Collection Radauer ausgestellt.

Exponat der Collection Radauer: "Unsere neuen Landsleute aus Samoa", Postkarte Samoaner-Völkerschau im Zoologischen Garten Berlin 1900

Exponat der Collection Radauer: “Unsere neuen Landsleute aus Samoa”, Postkarte Samoaner-Völkerschau im Zoologischen Garten Berlin 1900

Gemeinsam mit Hermann Mückler arbeitet Clemens Radauer an einer Publikation zum Thema Völkerschauen aus Ozeanien.

Exponat der Collection Radauer: Eskimos bei der Weltausstellung 1893 in Chicago

Exponat der Collection Radauer: Eskimos bei der Weltausstellung 1893 in Chicago

Die Collection Radauer und der Crieur Public sind nun eine Kooperation eingegangen. Herr Radauer unterstützt den Verlag ab sofort durch die Bereitstellung von Bildmaterial und die Einbringung seines Fachwissens.

Exponat der Collection Radauer: Eritreer-Völkerschau in Mailand 1906, Fotopostkarte

Exponat der Collection Radauer: Eritreer-Völkerschau in Mailand 1906, Fotopostkarte

Exponat der Collection Radauer: Schottisches Dorf in der Internationalen Imperial-Ausstellung 1909 in London

Exponat der Collection Radauer: Schottisches Dorf in der Internationalen Imperial-Ausstellung 1909 in London


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>